Arbeitsweise

Meine Arbeitsweise ist systemisch fundiert und integriert weitere Ansätze z.B. der Themenzentrierten Interaktion, dem Psychodrama, der Transaktionsanalyse.

Die Wahl der Methoden und Techniken/Tools ist abhängig von der Person, den jeweiligen Fragen, dem Anliegen und der Kultur der Organisation. Ich orientiere mich daran, was helfen kann, um das Anliegen deutlicher heraus zu arbeiten, eingefahrene Sichtweisen oder Denkblockaden zu lösen, neue Wege zu finden, Lösungen zu entwickeln und komplexe Strukturen überschaubar zu machen.

Mir ist es vor allem wichtig, in einem Beratungsprozess sorgfältig und verlässlich zu arbeiten, klar zu kommunizieren, Dinge auf den Punkt zu bringen und die vorhandenen Ressourcen und Potenziale zu achten.

Arbeitserfahrung

Im Laufe meiner beruflichen Tätigkeit habe ich viele Bereiche kennengelernt, unterschiedliche Organisationskulturen erlebt, Organisationen mit flachen Hierarchien, starren Hierarchien, basisdemokratisch orientierte Projekte und habe dennoch die Erfahrung gemacht, dass trotz unterschiedlicher Rahmenbedingungen häufig ähnliche Fragen und Klärungsbedarfe bestehen:
Wie können wir ein gutes Kommunikations- und Informationsmanagement aufbauen, einen konstruktiven Umgang mit Konflikten finden, Führungskompetenzen verbessern, Strukturen an veränderte Bedingungen anpassen …

Theoretisch fundierte Methodenkenntnisse helfen, derartige Prozesse zu begleiten, doch auch Erfahrungen aus vorherigen beruflichen Bereichen kommen dem Beratungsprozess zugute, z.B. meine mehrjährige Tätigkeit in Versicherungsunternehmen in Köln und Berlin, meine Arbeit als Sozialarbeiterin im Öffentlichen Dienst in Berlin, der langjährigen Lehrtätigkeit an der Alice-Salomon-Hochschule Berlin, verbunden mit hochschulpolitischem Engagement in unterschiedlichen Gremien, Auslandserfahrung im Rahmen von Kooperationsprojekten mit Hochschulen in Nord-Irland, Polen, Litauen …

Kundenkreis:

Beratungserfahrung als selbstständige Beraterin habe ich in folgenden Bereichen:

Wissenschaft und Forschung
Fachhochschulen und Universitäten in Berlin, Braunschweig, Göttingen, Hildesheim
Forschungszentren in Dresden und Jülich

Wirtschaft

Autoindustrie, Energieversorgung, Abfallwirtschaft, Pharmaindustrie, KMU Betriebe, Immobilienbranche

Soziale und kirchliche Organisationen und Verwaltungen

Wohlfahrtsverbände, Öffentlicher Dienst, Sozialwirtschaftliche Unternehmen, Körperschaften des öffentlichen Rechts, Ev. Landeskirche, Sozialgericht

Soziale Projekte

Therapeutische Einrichtungen für Jugendliche, Familienberatung, Kindertagesstätten, Drogenberatung

Bildung/Ausbildung/Trainings

Fachhochschule (Mediationsausbildung, Weiterbildung), Fortbildungsakademien für Führungskräfte, Inhouseschulungen

Gesundheitsbereich
Krankenhäuser, Sozialstationen

Referenzen kann ich auf Wunsch gern beibringen.